Performance Management
XING Performance ManagementLinkedIn Performance Management

Interview im Magazin   "STRIVE"
WARUM ES BESSER ZUSAMMEN IST

Ausgabe März 2021  |  Datum: März 2021

Wie entsteht die Magie, die zwei Menschen miteinander erfolgreich arbeiten lässt?⁠ Dr. Claudia Drews, Tobias Ragge, Alexandra Barth und Jens Corssen, über das Thema Geschäftspartnerschaften und eine geteilte Führungsposition im Unternehmen. Im Interview „Besser Zusammen“ berichten sie über persönliche Erfahrungen und verraten Erfolgsrezepte für ihr Business.



Artikel im Magazin   "Service Today"
Service-Optimierung mit Hilfe der SCRUM-Methode

S. 42 / Ausgabe 01/2017  |  Datum: Januar 2017

Autorin: Dr. Claudia Drews | Artikel lesen



Kapitel im Buch  "Erfolgsfaktor Lean Management 2.0"
Wettbewerbsfähige Verschlankung auf nachhaltige und kundenorientierte Weise

Teil der Erfolgsfaktor Serie, S. 19-39  |  Datum: 30 August 2016

Kapiteltitel: "SCRUM:
Auf schlanke Weise Veränderungen begleiten, Mitarbeiter aktivieren und Kunden binden"

Autorin: Dr. Claudia Drews | bestellen

ZUSAMMENFASSUNG

Überspitzt gesagt: Im Vergleich zur Produktion ist die Administration ein „Hühnerhaufen“, in dem sich jeder Mitarbeiter schon fast auf künstlerische Art und Weise seinen eigenen Weg sucht, um in dem oft empfundenen Wirrwarr an Schnittstellen ans Ziel zu gelangen. Es wechseln sich zu oft „Papier“-Arbeit, persönliche Rücksprachen, Insellösungen von IT-Systemen mit vielen anderen abhängigen, die Arbeit beeinflussenden Variablen ab. Es braucht einen starken Projektleiter, der sich bei der Optimierung dieser Prozesse in das Labyrinth an Optimierungspotenziale wagt, den Überblick behält und an den richtigen Stellen ansetzen kann und vor allem darf – hat sich doch die Haltung: „Das haben wir immer schon so gemacht“, hartnäckig durchgesetzt.



Bericht über Dr. Claudia Drews im Magazin  "Technik in Bayern"
Agiles Projektmanagsment: SCRUM – Wie geht es? Was bringt es?

S. 29 / Ausgabe 02/2016  |  Datum: Februar / März 2016

Autorin: Dipl. Ing. Christa Holzenkamp | Bericht lesen



Kapitel im Buch  "Erfolgsfaktor Performance Management"
Leistungsbereitschaft einer aufgeklärten Generation

Teil der Erfolgsfaktor Serie, S. 51-77  |  Datum: 19 September 2015

Kapiteltitel: "Höchstleistung ermöglichen:
Praxisbeispiel der High Professional Service Industry"

Autorin: Dr. Claudia Drews | bestellen

ZUSAMMENFASSUNG

„Alle für einen und einer für alle“, scheint im Alltag nicht mehr wirklich zu funktionieren. Immer wieder fallen Mitarbeiter wegen starker Stresssymptome oder gar Burn-outs aus. Andere haben ganz andere Karrierepläne und nutzen die globalisierte Welt, um alle zwei bis drei Jahre über das mittlerweile anerkannte „Job Hopping“ einen neuen Job mit größerem Karrierepotenzial zu beginnen; lassen auf „Durchreise“ das alte Unternehmen schnell hinter sich. Und ein Dritter, vielleicht sogar aus der Generation Y, stellt die privaten Ziele in den Vordergrund und verlangt Teilzeit, um sich um seine Familie oder seine Weltreiseziele zu kümmern. Die Autorin beschreibt am Beispiel der High Professional Service Industry die Bedeutung des Performance Managements bei der Führung hoch qualifizierter Mitarbeiter und zeigt auf, was Unternehmen tun können, um sich für die Zukunft so aufzustellen, dass ihnen die High Potentials nicht „weglaufen“.



Kapitel im Buch  "Erfolgsfaktor Employer Branding"
Mitarbeiter binden und die Gen Y gewinnen

Teil der Erfolgsfaktor Serie, S. 63-76  |  Datum: 10 Januar 2014

Kapiteltitel: "Internationales Bewerbermanagement –
Chancen und Herausforderungen für deutsche Unternehmen"

Autoren: Dr. Claudia Drews, Prof. Dr. Stephan Höfer | bestellen


Zusammenfassung

Von der Stellenanforderung bis zur erfolgreichen Rekrutierung eines internationalen Mitarbeiters: Dieser Artikel zeigt auf, mit welchen Chancen und Herausforderungen deutsche Unternehmen konfrontiert sind und durch welche Methoden der Erfolg einer Rekrutierung maximiert werden kann. Der Fokus liegt speziell auf Hochschulabsolventen internationaler Herkunft und spiegelt die langjährige Erfahrung der Autoren mit ihnen wider. Erkenntnisse aus dem Praxisalltag in Unternehmen aus der Industrie und Wirtschaft vermitteln die Perspektive der Arbeitgeber. Ergänzt wird dieses Wissen durch Interviews mit einer Auswahl von Studenten aus verschiedenen Ländern. Diese Kombination unterschiedlicher Perspektiven liefert wichtige Impulse für den erfolgreichen Aufbau eines internationalen Bewerbermanagements.



Klenzestraße 57
80469 München

office: +49 (0) 89 41220370
mobil: +49 (0) 176 70770767